Wolfsburg

Rund um die Wolfsburg sind jetzt wieder Schafe unterwegs. Foto: Stadt Neustadt a.d. Weinstraße

Ab heute, 19. August 2014, lässt die Umweltabteilung der Stadt Neustadt a.d. Weinstraße das Umfeld der Wolfsburg wieder mit Schafen beweiden. Dies erfolgt in drei Abschnitten: zunächst unterhalb des Schlosswegs, dann oberhalb bis zum Halsgraben der Burg und schließlich auf der Westseite Richtung Lambrecht. Die Landschaftspflegemaßnahme wird voraussichtlich drei bis vier Wochen dauern. Dazu müssen die Zugänge zur Burg vorübergehend gesperrt werden. Betroffen sind zuerst der Serpentinenpfad zum Wolfsbergtunnel, dann der Pfälzer Weinsteig (Abschnitt Wolfsburg – Hohfels) und am Schluss der Pfad ins Nonnental.

Der Weinsteig im Burgbereich wird voraussichtlich von Montag bis Mittwoch kommender Woche nicht begehbar sein. Eine Umleitung ab dem Bergstein bis zur Ruine Josephskapelle und umgekehrt ist eingerichtet und ausgeschildert. Die Wanderer werden um Beachtung der Sperrungen gebeten.