Jugendzahnpflege

Gesundheit beginnt im Mund – die Patenzahnärztin zeigt, wie man Zähne richtig putzt. Foto: Stadt Neustadt a.d. Weinstraße

Zähneputzen nach dem Mittagessen ist Bestandteil der täglichen Hygiene im städtischen Kinderhort Wallgasse in Neustadt a.d. Weinstraße. Dieses wiederkehrende Ritual ist für die Hortkinder zur Gewohnheit geworden und soll zur Prävention und Gesundheitsförderung beitragen. „Doch auch wenn die Kinder bereits ein großes Wissen über Zahnpflege haben, benötigen sie weiterhin immer wieder Anreize und Motivation“, sagt Hortleiterin Marianne Arlt.

Deshalb kommt Zahnärztin Dr. Eva Baumdicker, die auch als Patenzahnärztin für die Einrichtung fungiert, die Kinder regelmäßig besuchen und lässt sich Löcher in den Bauch fragen; so auch am 12. Oktober 2016. Darüber hinaus konnten alle Kinder Bakterien an einem Zahnmodell entfernen oder Löcher füllen. „Frau Dr. Baumdicker vermittelt ihr Wissen mittels Merksprüchen und Formeln überaus einprägsam“, freut sich Arlt. „Nun hoffen wir, dass die Hortkinder dies alles auch zu Hause anwenden und natürlich weitergeben.“ In diesem Zusammenhang gehe zudem ein Dankeschön an die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege Mittelhaardt für die Unterstützung durch Patenzahnärzte sowie die Ausstattung mit Zahnbürsten und weiterem Zubehör.