Neustadt Frostschutzrotoren

Foto: Stadt Neustadt a.d. Weinstraße

Am 12. September 2013 sind die ersten sechs Frostschutzrotoren eingetroffen, das hat der Wasser- und Bodenverband Duttweiler mitgeteilt. Die Rotoren kommen aus den USA und wurden über Belgien angeliefert. Vier weitere sollen folgen. Wenn das Wetter mitspielt, soll nächste Woche mit den Fundamenten begonnen werden. Ziel des Wasser- und Bodenverbands soll der Schutz frostgefährdeter Weinbergslagen in der Mulde nördlich von Duttweiler mit Hilfe von zehn Meter hohen Frostschutzrotoren sein.