Die juwi Energieprojekte GmbH (Wörrstadt) hat bei der Stadtverwaltung Neustadt a.d. Weinstraße am 11. Januar 2016 einen Antrag auf die Errichtung und den Betrieb zweier Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 3.300 kW und einer Gesamthöhe von 212 Metern in der Gemarkung Mußbach (nordöstlich des Mußbacher Baggerweihers) gestellt. Im Rahmen des immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahrens lädt die Stadt alle Personen, die zu dem Verfahren Einwendungen oder als Träger öffentlicher Belange Stellung bezogen haben sowie die interessierte Öffentlichkeit zu einem öffentlichen Erörterungstermin am

Montag, 18. April 2016 (9.00 – 13.00 Uhr), im Ratssaal (Marktplatz 1, Neustadt a.d. Weinstraße) ein.

Dieser Termin bietet Gelegenheit, die eingegangenen Einwendungen zusammen mit dem Antragsteller und der verfahrensführenden Behörde zu erörtern, d.h. die Einwendungen und Stellungnahmen ggf. näher zu erläutern und Argumente auszutauschen, damit diese bei der Entscheidungsfindung im BImSchG-Verfahren entsprechend berücksichtigt werden können. Wer im Verfahren bisher keinen förmlichen Einwand oder Stellungnahme abgegeben hat, wird gebeten, die Umweltabteilung unter Telefon 8 55-2 40 oder umwelt@stadt-nw.de kurz über sein Kommen zu informieren, da das Platzangebot im Ratssal begrenzt ist. Die Erörterung kann bei Bedarf fortgesetzt bzw. auch verschoben werden.