Die Umweltabteilung der Stadt Neustadt a.d. Weinstraße lädt alle Interessierten bzw. Mitglieder des Wasser- und Bodenverbands und Fachleute aus den Bereichen Landwirtschaft und Klima am 15. Mai 2014 (19.00 Uhr) in das Dorfgemeinschaftshaus Duttweiler, Am Falltor 8, zu einem Gespräch über den ersten Einsatz der Frostschutzrotoren (April 2014) ein. Da eine Lärmmessung ergab, dass die vorgegebenen Grenzwerte während einer amtlichen Messung in Teilen des Ortes überschritten wurden, sollen auf dem Termin Wege gesucht und festgelegt werden, wie der Einsatz der Rotoren lärmärmer erfolgen kann.

Es handelt sich bei den Frostschutzrotoren um eine Pilotanlage, die im Weinbau in Deutschland bislang einmalig ist. Beträchtlichen Vorteilen für den Weinbau stehen auf der anderen Seite ebenso beträchtliche Nachteile für die Anwohner gegenüber, deren Belange (Nachtruhe) beim Betrieb zwingend zu berücksichtigen sind. Das Gespräch soll daher einem notwendigen Nachsteuern dienen und sicherstellen, dass durch den Betrieb der Anlagen keine unzumutbaren Belastungen für die Anwohner entstehen und die Anlagen auch vor Ort auf Akzeptanz stoßen. In diesem Zusammenhang sollen insbesondere verschiedene Lärmminderungsmaßnahmen diskutiert werden.