Ärztehaus Weinheim

Vor dem Bestrahlungsplatz (v.l.): Geschäftsführer M. Gudera (Universitätsklinikum Heidelberg), Ärztlicher Leiter PD Dr. D. Neuhof, Kaufmännische Direktorin des Universitätsklinikums Heidelberg I. Gürkan und Dr. P. Nunninger, ebenfalls Geschäftsführer des Medizinischen Versorgungszentrums. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg

Am 28. September 2013 wurde das neue Ärztehaus in Weinheim (Röntgenstraße 3, in direkter Nachbarschaft zur GRN-Klinik) offiziell eröffnet. Es bietet auf über 4.000 Quadratmetern verschiedene medizinische Fachbereiche: z.B. radiologische, internistische und rheumatologische Praxen sowie eine Tagesklinik mit psychosomatischer Station. Das Universitätsklinikum Heidelberg und die Radiologische Praxis Dr. Nunninger / Dr. Bock haben gemeinsam das Medizinische Versorgungszentrum für Strahlentherapie und Nuklearmedizin gegründet, das im Untergeschoss des Gebäudes untergebracht ist. Herzstück des Zentrums ist der Linearbeschleuniger. Mit dem Präzisionsgerät können Patienten aus Südhessen und dem nördlichen Rhein-Neckar-Kreis erstmals wohnortnah und auf höchstem medizinischen Niveau strahlentherapeutisch versorgt werden.

Bereits im August hatte das Medizinische Versorgungszentrum für Strahlentherapie und Nuklearmedizin seinen Betrieb im neuen Ärztehaus aufgenommen. PD Dr. Dirk Neuhof, ärztlicher Leiter des Medizinischen Versorgungszentrums, plant nach der Erstvorstellung der Patienten in Weinheim die Bestrahlung mit Hilfe der Computertomographie gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Heidelberg. Die Kollegen auf dem Heidelberger Campus im Neuenheimer Feld kennt der erfahrene Mediziner gut, denn er war zuvor dort als Oberarzt in der Abteilung Radioonkologie und Strahlenmedizin tätig. Das Behandlungsspektrum der Strahlentherapie in Weinheim umfasst sowohl bösartige Tumoren wie Mamma- und Prostatakarzinome als auch gutartige Erkrankungen wie Fersensporn, Tennisellenbogen und degenerative Gelenkerkrankungen.

Den Bereich Nuklearmedizin betreut PD Dr. Frederik Giesel, Facharzt für Radiologie und Nuklearmedizin in der Radiologischen Universitätsklinik Heidelberg. Sein Schwerpunkt ist die Diagnose und Therapie von Schilddrüsenerkrankungen.