Die Bergstraße ist mit ihrem dichten Netz an Radwegen eine attraktive Region für Aktivurlauber und Genussradler. Die Städte Heppenheim, Zwingenberg und Bensheim haben jetzt eine neue Broschüre mit fünf beliebten Touren für Radfahrer aufgelegt. Verschiedene Schwierigkeitsgrade und Längen laden dazu ein, die Landschaft aus verschiedenen Perspektiven kennen zu lernen.

Tour 1 ( Länge: 15 Kilometer) führt die Radler von Marktplatz zu Markplatz. Vor allem für Familien ist diese Strecke geeignet. Auf Tour 2 begeben sich die Radfahrer auf die Spuren der Metzendorf-Architekten. Die Bauten der beiden Brüder prägen mit der typischen Landhausarchitektur das Erscheinungsbild der Bergstraße. Tour 3 nennt sich “Winzer- und Weinstubentour”. Der Hessische Rebmuttergarten liegt genauso auf diesem Weg wie die Weinlagen Centgericht, Stemmler und Paulus. Eine Reihe von Weinstuben lädt an der Wegstrecke zum Einkehren ein. Ohne Einkehrschwung dauert diese Tour etwa 1,5 Stunden.

Die beiden anderen Strecken sind schon etwas für ambitionierte Radler. Die „Riedtour“ führt vom Heppenheimer Marktplatz aus am Bruchsee vorbei zum Kloster Lorsch. Über die Wattenheimer Brücke geht es weiter nach Schwanheim, Fehlheim und Rodau in die Zwingenberger Altstadt. Die „5-Türme-Tour“ gilt als anspruchsvolle Mountainbike-Route und ist mit 36 Kilometern die längste Tour. Die Radler kommen an den „Hotspots“ der Bergstraße vorbei: Alsbacher Schloss, Melibokus, Auerbacher Schloss, Kirchberghäuschen, Blaues Türmchen und die Starkenburg liegen auf dem Weg.

Die neue Broschüre gibt einen Überblick und ist gespickt mit Informationen zu den verschiedenen Touren. QR-Codes eröffnen die Möglichkeit, die Routen auch digital mit dem Smartphone zu verfolgen oder zu planen. Die Broschüre liegt bei den Tourist-Informationen in Zwingenberg, Bensheim und Heppenheim aus. Außerdem gibt es sie zum Download auf:

www.heppenheim.de

Verleihstationen für E-Bikes und Fahrräder bieten die Tourist-Infos in Bensheim und Heppenheim.