Der Wirtschaftsstandort Weinheim wird um zwei innovative Firmen reicher. Dafür hat der Gemeinderat jetzt mit seiner Zustimmung zu einem Grundstücksverkauf im Gewerbegebiet „Viernheimer Straße“ den Weg frei gemacht. Ein rund 3.700 Quadratmeter großes Grundstück teilen sich die Firmen Biotikon und Neofol. Biotikon entwickelt und vertreibt Nahrungsergänzungsmittel, Naturheilmittel und Diätische Heilmittel. In der Zukunft plane das Unternehmen am Standort ein Natur-Therapiezentrum und die Gründung eines Wissenschaftsverlages, berichtete die Weinheimer Wirtschaftsförderung. Die Umsiedlung des Unternehmens bringt Weinheim 20 neue qualifizierte Arbeitsplätze im Bereich der Gesundheitswirtschaft. Neofol lässt Verpackungen, überwiegend für die Lebensmittelbranche, herstellen. Dort arbeiten mittelfristig acht Arbeitnehmer. Beide Unternehmen stammen ursprünglich aus einer benachbarten hessischen Kommune und erweitern ihre Betriebe jetzt in der Großen Kreisstadt. Die Stadt hat für das Gewerbegrundstück rund 560.000 Euro erzielen können.