Rund 500 Veranstaltungen und Aktionen im ganzen Land – nach dem großen Zuspruch der Nachhaltigkeitstage 2014 bei Aktiven und Besuchern ruft die Landesregierung von Baden-Württemberg auch in 2015 wieder zu landesweiten Nachhaltigkeitstagen (12./13. Juni) unter dem Motto „Zeichen setzeN!“ auf. „Es ist toll, wie viel Engagement und Kreativität für eine nachhaltige Entwicklung im Land vorhanden sind. Das wird an den Nachhaltigkeitstagen immer ganz besonders sichtbar“, erklärte Umweltminister Franz Untersteller am 11. Februar 2015 in Stuttgart. Er werde sich daher im Juni an beiden Tagen auf Tour durch Baden-Württemberg begeben, um Akteure der Nachhaltigkeitstage zu treffen und sich über Projekte und Ideen vor Ort zu informieren.

Eigene Ideen umsetzen – oder einer Schwerpunkt-Aktion anschließen

Ob Privatperson, Verein, Unternehmen, Verband, Stiftung oder Schule: Bei den Nachhaltigkeitstagen sind alle, die nachhaltig denken und handeln, eingeladen, ihre Veranstaltungen, Aktionen und Ideen zum Thema Nachhaltigkeit zu präsentieren. Akteure können eigene Ideen umsetzen oder sich einer Schwerpunkt-Aktion anschließen: „GarteN! – Gemeinschaftsgärten“, „SpieleN! – integrative Sportturniere“ und „BaueN! – Besichtigungen von Bauprojekten mit Zukunft“ sind nur einige Aktionsideen für die Nachhaltigkeitstage 2015. Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist Schirmherr der Nachhaltigkeitstage.

Zur Bewerbung und Durchführung der Aktionen gibt es kostenlose Aktionspakete. Alle Aktionen werden auf der Internetseite der Nachhaltigkeitstage (siehe unten) veröffentlicht.

Weitere Informationen und Anmeldungen:
www.nachhaltigkeitstage-bw.de