meine Ernte

Foto: Tammo Ganders

Was mit einer außergewöhnlichen Geschäftsidee von Wanda Ganders und Natalie Kirchbaumer vor fünf Jahren begann, wurde zu einem Erfolgsmodell: Ihr Unternehmen „meine ernte“ bietet als erstes deutschlandweit Familien, Naturbegeisterten und Städtern mit und ohne eigenen Garten die Möglichkeit, sich mit eigenem, frischem Gemüse selbst zu versorgen. Dabei hat „meine ernte“ den Trend des „Urban Gardenings“ und zur Selbstversorgung in hohem Maße geprägt und verbreitet.

An inzwischen 24 Standorten mit weit über 2.000 Gärtnern ist „meine ernte“ in diesem Jubiläumsjahr deutschlandweit vertreten, und die Begeisterung der Gärtner über ihr frisches und unbelastetes, selbst geerntetes Gemüse ist ungebrochen. Nach Bottrop-Kirchhellen und Dresden ist jetzt auch Heidelberg in 2014 erstmals mit dabei!

Zwei Produkte mit hohem Dienstleistungscharakter:

  1. Die Gemüsegärten zum Mieten werden an den Standorten in Kooperation mit landwirtschaftlichen Betrieben angeboten. Dabei mieten sich Hobbygärtner ein Stück Acker in Stadtnähe, das bereits professionell mit über 20 Gemüsesorten bepflanzt ist. Wasser, Gartengeräte und eine umfangreiche Beratung runden das Angebot ab.
  2. Die Gemüsegarten-Box bietet als Komplettangebot Menschen mit eigenem Garten, Terrasse oder Kleingarten die Möglichkeit, einen Schritt in Richtung Selbstversorgung zu gehen. Sie enthält
    alles, um Gemüse selbst anzubauen, von Saaten bis hin zur Anzuchterde und einem fachmännischen Beratungsservice.

Seit Jahren nimmt das Bewusstsein für unbelastete Lebensmittel und die Nachfrage nach Bio-Produkten stetig zu. Viele Verbraucher setzen sich zudem mit dem Thema Selbstversorgung auseinander und möchten ihr Gemüse am liebsten selbst anbauen. Gemüse und Kräuter aus dem eigenen Garten schmecken nicht nur viel besser; sie sind frischer, vitaminreicher und damit gesünder. Darüber hinaus bietet der Eigenanbau den Verbrauchern die Möglichkeit, einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, indem lange Transportwege für Lebensmittel vermieden werden.

Meine Ernte

Foto: Tammo Ganders

Gemüsegärten zum Mieten in Heidelberg

In Heidelberg bietet „meine ernte“ die Gemüsegärten gemeinsam mit der Bioland-Baumschule Wetzel in Handschuhsheim an. Der Betrieb bereitet im Frühjahr die Ackerfläche vor, sät und pflanzt über 20 verschiedene Gemüsesorten und Blumen. Der Acker wird dann in kleine Gärten und in Familien-Gemüsegärten eingeteilt, so dass sich Familien und Stadtmenschen einen Streifen mieten können. „meine ernte“ bietet in der Saison 2014 in Heidelberg rund 50 Gemüsegärten an.

Lageplan der Gemüsegärten:
www.meineernte.de/baumschule_wetzel.html

Je nach Bedarf werden zwei verschiedene Gartengrößen angeboten: Der kleine Gemüsegarten reicht für 1 – 2 Personen (45 qm) und kostet für die gesamte Saison 179 Euro. Der Familien-Gemüsegarten (85 qm) kostet 329 Euro.

Von Mai bis November können die Gärtner dann ihren kompletten Gemüsebedarf decken. Dabei wird das Gemüse ökologisch gepflegt. Die Gärtnersprechstunde mit dem Landwirt vor Ort beantwortet die Fragen der Gärtner und vermittelt Wissen rund um den Gemüsegarten. Die Gärtner erhalten zudem einem regelmäßigen Newsletter, können im Login Bereich auf www.meine-ernte.de detaillierte Informationen nachlesen und sich untereinander austauschen.

Zudem hat „meine ernte“ auch einen eigenen Youtube-Kanal, auf dem verschiedene Filme und Anleitungen zur Verfügung gestellt werden, die erklären und vertiefen, was in einem Gemüsegarten zu tun ist: www.youtube.com/user/peterpaulchen3?feature=watch

Workshop am 19. März 2014 in Heidelberg

Möchten Sie sich regional, gesund, nachhaltig und völlig ohne Chemie aus dem eigenen Gemüsegarten ernähren? Wollen Sie sich selbst versorgen und dabei wertvolle Zeit an der frischen Luft verbringen? Wie einfach das funktioniert, erfahren Sie in einem kostenlosen Workshop „Startklar für den Gemüsegarten!“ Sie erhalten von den Pionieren der Miet-Gemüsegärten Tipps und Tricks zur Gartenjahrplanung und erfahren, wie Sie sich schon jetzt auf die Gemüsegartensaison 2014 vorbereiten.

Wo und wann?
Bioland-Baumschule Frank Wetzel, Fennenbergerhöfe 1/3, Heidelberg
Mittwoch, 19. März 2014, 19.00 Uhr

Weitere Informationen:
Telefon 02 28/28 61 71 19
info@meine-ernte.de
www.meine-ernte.de