Der Fachbereich Grünflächen und Umwelt der Stadt Mannheim bietet auch in 2013 wieder Hilfe beim ökologisch sinnvollen Verpacken von Weihnachtsgeschenken an. In Kooperation mit der Mannheimer Arbeitsgemeinschaft für Eine Welt e.V. bietet die Untere Naturschutzbehörde vom 16. – 20. Dezember 2013 (jeweils 12.00 – 18.00 Uhr) einen außergewöhnlichen Service im Weltladen in S 2, 3 an. Dort gekaufte Geschenke werden kreativ in hochwertiges Seidenpapier, in bunte Schachteln, in Natur- oder Recyclingpapier oder einfach nur in Packpapier eingepackt und attraktiv mit Bildern und Naturmaterialien verziert. Mit auf diese Weise umweltfreundlich und gleichzeitig ästhetisch verpackten Geschenken kann jeder der Natur zu Weihnachten etwas Gutes tun. Der Service ist für Kunden des Weltladens kostenlos.

Neben ökologisch sinnvoller Verpackung gibt es aber noch weitere Möglichkeiten, an Weihnachten die Umwelt zu schonen, z.B. indem beim Weihnachtsbaumkauf darauf geachtet wird, Bäume aus heimischen Kulturen (Fichten, Kiefern oder Tannen) zu erwerben, statt Importbäume zu kaufen. Öko-Bäume lassen sich am FSC-Siegel (Forest Stewardship Council) erkennen. Das Gütesiegel steht für eine Waldnutzung, die umweltgerecht, sozial verträglich und wirtschaftlich tragfähig ist.

Auch Baumschmuck lässt sich einfach umweltfreundlich gestalten. Statt Lametta, Christbaumkugeln oder Plastiksterne, schmücken auch Kiefernzapfen, Nüsse, getrocknete Früchte, Strohsterne, Plätzchen, kleine Figuren aus Bienenwachs, Salzteig oder Holz oder Stoffschleifen den Baum – das schont nicht nur die Umwelt sondern auch den Geldbeutel.

Wer seinen Lieben an Weihnachten ein besonders nachhaltiges und absolut umweltverträgliches Geschenk machen will, das ganz ohne Verpackung auskommt, der kann natürlich auch mithelfen, den Bürgerpark Wingertsbuckel zu gestalten und einen oder mehrere Bäume spenden. Ein standortgerechter Baum kostet – unabhängig von der Baumart – 300 Euro, womit auch die Pflanzung und die anschließende Pflege der Bäume durch den Fachbereich Grünflächen und Umwelt sichergestellt sind.