Hightech im Operationssaal und spezielle Techniken bei Schilddrüsenoperationen ermöglichen heute ein risikoarmes operatives Vorgehen. Dennoch muss nicht immer operiert werden. Manchmal genügt bei gutartigen Befunden die aufmerksame Beobachtung oder häufiger eine medikamentöse Behandlung. In vielen Fällen kann aber nur eine Operation wirklich helfen. Darüber und über vieles mehr zum Thema Schilddrüse informiert der Chefarzt der Abteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie Dr. Gunther Schwall am Montag, 21. September 2015 (ab 19.00 Uhr), im Festsaal des Mannheimer Theresienkrankenhauses (Bassermannstraße 1).