In Mannheim wird es neue Flächen geben, die Freiland sein sollen: Am 13. September 2014 können Jugendliche und junge Erwachsene von 14.00 – 20.00 Uhr am Einraumhaus am Alten Messplatz, Dammstraße 1, das Urban Adventure Festival besuchen. Dort erwartet sie ein kleiner Vorgeschmack auf das, was in 2015 auf den ehemaligen Kasernenflächen Realität werden könnte.

„Wie würdest Du dein Freiland gestalten?“ – Dies ist die zentrale Frage, um die sich sämtliche Aktionen an diesem Tag drehen: Neben Musikslots für Singer und Songwriter wird es auch sportliche Aktivitäten wie einen Longboardworkshop oder einen Slacklinepark geben. Wer „gestalten“ wörtlich nimmt, kann beim OpenAirAtelier von Freespace Rhein-Neckar aktiv werden. Außerdem können sich die Besucher auf Getränke sowie (veganes) Essen freuen.

Bis 2016 werden in Mannheim rund 510 Hektar an Fläche im Stadtgebiet frei. „Gestalte Dein Freiland“ ist ein Projekt der Kulturellen Stadtentwicklung, das der jungen Generation Räume auf den Konversionsflächen zur freien Bespielung und Nutzung zur Verfügung stellt. Mit Veranstaltungen wie dem Urban Adventure Festival soll „Gestalte dein Freiland“ vor allem den Zugang zum Konversionsthema erleichtern und die Auswirkungen in der Zukunft greifbarer machen. Das Festival am Einraumhaus fragt dabei vor allem nach der Meinung Jugendlicher: Was fehlt der jungen Generation in Mannheim? Welche Ideen können auf den Konversionsflächen realisiert werden?

Weitere Informationen:
www.facebook.com/events/454432708031036/ oder
Telefon 06 21/2 93-38 01 (Nicole Hoffmann, Geschäftsstelle Kulturelle Stadtentwicklung)