Menschen, die bei einem Unfall schwere Verletzungen erlitten haben, sind im Mannheimer Universitätsklinikum gut aufgehoben. So lässt sich eine Urkunde zusammenfassen, die dem Klinikum vor kurzem zugestellt wurde. Sie dokumentiert die Zertifizierung des Hauses als überregionales Traumazentrum und ist das Ergebnis eines Besuchs, bei dem sich Gutachter im Auftrag der Unfallchirurgischen Fachgesellschaft ein Bild von der Versorgung Verletzter gemacht haben.

Um dieses Gütesiegel vergeben zu können, interessierten sich die auswärtigen Experten z.B. für den Ausbildungsstand der Mitarbeiter, für die Ausstattung mit Röntgengeräten oder auch für die Dauer einer eiligen Laboruntersuchung. Prof. Dr. Udo Obertacke, Leiter der Unfallchirurgie, hebt die gute Zusammenarbeit verschiedener Abteilungen hervor: „Gerade bei der Versorgung Schwerverletzter muss es meist schnell gehen. Deswegen wurde großer Wert auf den Nachweis gelegt, dass Berufsgruppen wie Unfallchirurgen, Allgemeinchirurgen, Neurochirurgen, Anästhesisten und Radiologen Hand in Hand zusammenarbeiten.“

Das Mannheimer Universitätsklinikum verzeichnet jährlich rund 500 Schwerverletzte, die hier eingeliefert werden. Für die Zertifizierung war vor diesem Hintergrund auch bedeutsam, dass die Versorgung dieser Patienten nach hier festgelegten Leitlinien erfolgt. Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie unterhält ein bundesweites Netzwerk der Traumazentren, in dem Mannheim jetzt als zertifiziert ausgewiesen wird. Gültig ist dieser Nachweis bis zum Frühjahr 2016, dann muss er – ähnlich einer TÜV-Plakette beim Auto – neu erworben werden.

Nicht immer ist ein Notfall mit einem Unfall verbunden: Auch bei Verdacht auf einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall heißt es, schnell und souverän handeln. Um die nötigen Voraussetzungen dafür zu bieten, verfügt die Universitätsmedizin Mannheim sowohl über eine so genannte Chest-pain-unit, die sich der Schmerzen im Brustbereich annimmt, als auch über eine Schlaganfall-Spezialstation. Beide Einrichtungen verfügen ebenfalls über ein Qualitätssiegel.