Eine liebevoll bepflanzte Baumscheibe, gemeinsames Gärtnern beim Urban Gardening, das aktive Einsetzen für mehr Sauberkeit und die Natur in und um Mannheim: Viele Bürger engagieren sich ehrenamtlich für ihre Stadt. Dieses bürgerschaftliche Engagement will die Stadt Mannheim stärken und ruft deshalb das Prädikat „Grüntaten“ ins Leben. Unter dem „Grüntaten“-Logo bringt das Umweltdezernat nun all diese ehrenamtlichen Engagements zusammen. Das sind Bürgerinnen und Bürger, die an einem Gemeinschaftsgarten mitwirken, einen Baum in ihrer Straße pflegen, die Patenschaft für einen Spielplatz übernehmen oder einen Hundekottütenspender mit Tüten versorgen. Aber es sollen auch Menschen angesprochen werden, die ein Freiwilliges Soziales Jahr leisten, sich in Umwelt- und Naturschutzvereinen engagieren oder Bäume und Bänke für Parks und Friedhöfe spenden.

„Grüntaten“ machen Mannheim lebenswerter und grüner

„Jedes dieser Ehrenämter macht die Stadt grüner und schenkt jedem von uns mehr Lebensqualität“, lobt Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala. Ziel sei es, so Kubala, das bürgerliche Engagement in der Stadt sichtbarer zu machen, die verschiedenen Akteure miteinander zu vernetzen und einfach mal Danke zu sagen. Gleichzeitig sollen interessierte Bürger geworben werden. „Damit Mannheim noch grüner und lebenswerter wird, ist die Stadt auch auf die Hilfe ihrer Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Am Ende profitieren wir alle davon“, meint Kubala.

Baumpatenschaften gehören zu den „Grüntaten“

Zu Beginn der „Grüntaten“-Aktion wird der Fokus auf die Baumpatenschaften gerichtet. Über 200 Baumpaten bepflanzen, gießen und sorgen sich um Mannheimer Bäume. Um auf ihr Engagement aufmerksam zu machen und interessierte Bürger für eine Patenschaft zu gewinnen, startete am 31. März 2015 eine 14-tägige stadtweite Baumpaten-Plakatkampagne.

Folgende „Grüntaten“-Termine und -Aktionen wird es 2015 geben:

  • Die Stadt startet eine Plakatkampagne, die für mehr Baumpatenschaften wirbt (31. März bis 14. April 2015).
  • Gleichzeitig sollen über die Aktion „Paten werben Paten“ neue Bürger gewonnen werden.
  • Das Grünflächenamt informiert beim Blumenschmuckwettbewerb „Mannheim blüht auf“ am 25. April („Tag des Baumes“) an einem eigenen Stand über die Möglichkeiten bürgerlichen Engagements.
  • Am „Tag der Artenvielfalt“ (13./14. Juni 2015) finden zum siebten Mal kostenlose Experten-Führungen durch Mannheimer Naturlandschaften statt.
  • Im Sommer wird die Stadt ein Fest für alle Engagierten ausrichten, um die Anerkennung auszudrücken und die Möglichkeit zur Vernetzung anzubieten.