Die mobile Problemstoffsammlung ist wieder in Mannheim unterwegs. Die Mitarbeiter der Abfallwirtschaft Mannheim nehmen an vier Tagen alles entgegen, was nicht in die Restmülltonne gehört und umweltgerecht entsorgt werden muss, wie etwa übrig gebliebene Lack- und Farbreste, Verdünner oder andere schadstoffhaltige Abfälle.

An folgenden Standorten können (jeweils 10.00 – 19.00 Uhr) Problemstoffe in haushaltsüblichen Mengen kostenlos abgegeben werden:

  • Dienstag, 22. September 2015: Wallstadt, Parkplatz Mosbacher Straße / Amorbacher Straße
  • Donnerstag, 24. September 2015: Neckarau, Festplatz Niederbrückl / Neckarauer Waldweg
  • Dienstag, 29. September 2015: Friedrichsfeld, Dehoustplatz / Reichshofer Straße
  • Donnerstag, 1. Oktober 2015: Schwetzingerstadt, Augartenplatz: Rheinh.-/Gabelsberger Straße

Die Abfallwirtschaft Mannheim nimmt folgende Problemstoffe an:
Akkus, Altmedikamente, Auto- und Haushaltsbatterien, Chemikalien, Desinfektions- und Holzschutzmittel, Elektro- und Elektronikgeräteschrott (nur Kleingeräte), Energiesparlampen, Farben, Feuerlöscher, Lacke, Laugen, Leuchtstofflampen, öl- und lösemittelhaltige Stoffe, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Säuren, Salze, Spraydosen, Verdünner und Ähnliches.

Ganzjährig werden Problemstoffe kleinerer Mengen an folgenden Recyclinghöfen kostenlos angenommen:

  • ABG Recyclinghof, Max-Born-Straße 28 auf der Friesenheimer Insel (Mo 13.00 – 16.00 Uhr, Di – Sa 8.00 – 16.00 Uhr)
  • Recyclinghof im Morchhof (Mo – Sa 8.00 – 16.00 Uhr)