Eine Publikumsveranstaltung in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim rundet am 17. Mai 2014 die vielfältigen Anstrengungen ab, mit denen Kardiologen in den vergangenen Wochen die Aufmerksamkeit auf das Thema Herzschwäche gelenkt haben. Im Anna-Reiß-Saal (D 5) beleuchten die Herzspezialisten in anschaulichen Kurzvorträgen Risikofaktoren und Behandlungsmöglichkeiten der Herzinsuffizienz. Die Vorträge beginnen um 10.00 Uhr, Info-Stände von Firmen und Selbsthilfegruppen sind bereits ab 9.00 Uhr besetzt. Veranstalter ist die I. Medizinische Klinik der Universitätsmedizin Mannheim. Deren Direktor Prof. Dr. Martin Borggrefe ist das Problem der nachlassenden Leistungsfähigkeit des Herzmuskels im wahrsten Sinne des Wortes eine Herzensangelegenheit. Daher ist für die öffentliche Veranstaltung keine Anmeldung erforderlich, und neben Patienten sind auch Angehörige und allgemein interessierte Besucher willkommen.