Der langjährige Leiter des Geschäftsbereichs Verbraucherpolitik und Energieexperte des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Dr. Holger Krawinkel (57), wechselt zum 15. Juli 2014 zum Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie. Wie das Unternehmen am 23. Juni 2014 in Mannheim mitteilte, übernimmt Krawinkel hier die Leitung einer neuen Stabsabteilung, die sich schwerpunktmäßig um die Interessen und Bedürfnisse der Kunden des Energieversorgers kümmern wird.

Holger Krawinkel ist in Heppenheim aufgewachsen. Sein Studium der Geographie und der Politikwissenschaft an der Universität Gießen sowie der Raumplanung an der Universität Oldenburg beendete Krawinkel als Dipl.-Ingenieur. Anschließend promovierte der Energiefachmann über das dänische Energieplanungssystem, ehe er als Referent im Energieministerium des Landes Schleswig-Holstein tätig war. 1994 wurde Krawinkel Vorstand der Energiestiftung Schleswig-Holstein. Seit 2004 leitet der engagierte Verbraucherschützer den Geschäftsbereich Verbraucherpolitik beim Verbraucherzentrale Bundesverband, den er seither bei zahlreichen Anhörungen, Tagungen und Kongressen in Politik und Gesellschaft vertritt.

„Mit der Berufung von Holger Krawinkel machen wir einmal mehr deutlich, dass für uns der Kunde im Mittelpunkt unseres Unternehmens steht“, betonte der Vertriebsvorstand von MVV Energie, Ralf Klöpfer, bei der Bekanntgabe. „Mit der Unterstützung eines ausgewiesenen Energieexperten und bundesweit bekannten Verbraucherschützers wollen wir unsere Kundenorientierung weiter stärken und unseren Service sowie unsere Produkte und Dienstleistungen noch kundennäher gestalten“.

Für Krawinkel ist der Wechsel in die Energiewirtschaft zum jetzigen Zeitpunkt „eine besonders spannende Herausforderung“. Er kenne aus seiner bisherigen beruflichen Erfahrung die unterschiedlichen Sichtweisen von Kunden, Unternehmen und Politik und sehe große Veränderungen durch die Energiewende. „Das nun in einem der führenden deutschen Energieunternehmen an einer Stelle zusammenführen zu können, ist eine reizvolle und anspruchsvolle Aufgabe“, unterstrich Krawinkel. „Es ist zugleich ein Beleg für die Bereitschaft und den Mut der MVV Energie, damit aktiv und offensiv als Dienstleister auf die Bedürfnisse ihrer Kunden einzugehen.“