Bürgerpark Mannheim

Die Mannheimer Bürgerschaft spendete auch in 2015 Bäume im Bürgerpark Wingertsbuckel. Foto: Stadt Mannheim

Ein Baum mit persönlicher Widmung – das ist schon ein ganz besonderes Geschenk. Seit Beginn der Mannheimer Bürgerpark-Spendenaktion im Jahr 1988 haben schon viele Menschen einen Baum zur Taufe, zur Hochzeit oder zum Geburtstag verschenkt. Und das Beste: Jeder Baum kommt allen zu Gute. Denn Bäume sorgen für saubere Luft, spenden Schatten, bieten Vögeln ein Zuhause und sind einfach schön anzusehen. Nach dem Motto „Bürger pflanzen Bäume für Bürger“ wurden im Bürgerpark schon weit über 1.000 Bäume gespendet. Und auch 2016 geht die Aktion weiter.

Übersichtsplan zeigt alle Spender

Jeder gespendete Baum kostet 300 Euro. Es werden auch Spenden für Bänke angenommen, die 450 Euro kosten. Neben Privatpersonen können auch Firmen, Schulen und Vereine spenden. Alle Spenderinnen und Spender erhalten eine Urkunde und eine Spendenbescheinigung, sowie eine namentliche Nennung auf den Übersichtsplänen in den Schaukästen im Bürgerpark, auf denen auch der Standort des Baums bzw. der Bank erkennbar ist.

Spender-Fest im Bürgerpark

Wie jedes Jahr kann jeder seinen gespendeten Baum persönlich angießen. Die feierliche Pflanzaktion findet am 23. April 2016 (14.00 Uhr) mit Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala im Bürgerpark Wingertsbuckel statt.

„Grüntaten“ machen Mannheim lebenswerter

Bürgerschaftliches Engagement im grünen Bereich stärkt die Stadt Mannheim und wird deshalb unter dem Begriff „Grüntaten“ zusammengefasst. Zu den Grüntaten gehören auch Baumpatenschaften oder Baumspenden.

Weitere Informationen:
www.mannheim.de/gruentaten oder
pelin.yildiz@mannheim.de