Zum Abriss und Neubau des „Zürich-Hauses“ an den Planken (P 7, 16-18) müssen drei Bäume entfernt werden. Für die übrigen Bäume vor dem Haus hat die Stadt Mannheim während der Bauarbeiten besondere Schutzmaßnahmen angeordnet. Drei der sechs Linden vor und neben dem „Zürich-Haus“ können während der Bauarbeiten nicht erhalten werden: Sie müssen bis Ende Februar entfernt werden, damit die Baustelle vor dem Haus eingerichtet und ein Kran aufgestellt werden kann. Einer der betroffenen Bäume war bereits durch einen Brandschaden am Stamm beeinträchtigt.

Für die drei entfallenden Bäume hat die Stadt den Bauherren zu Ersatzmaßnahmen verpflichtet: Er übernimmt die Kosten für sechs neue Bäume inklusive Pflanzung und Pflege für 20 Jahre. Die drei übrigen Bäume vor dem Gebäude sollen auch nach dem Neubau erhalten bleiben. Daher hat die Stadt Mannheim u.a. angeordnet, die kompletten Baumscheiben – also die offenen Flächen um den Stamm herum – während der Bauarbeiten mit einem mindestens zwei Meter hohen, fest installierten Zaun zu schützen.