Am 17. und 18. Mai 2014 ist es wieder so weit: Bereits zum 6. Mal findet der „Tag der Artenvielfalt“ in Mannheim statt. Es wird auch dieses Jahr wieder ein vielfältiges Angebot an Exkursionen und Veranstaltungen unter dem Motto „Jede Art zählt: Wie Vielfalt die Natur stabil hält“ geben. Der von der Zeitschrift GEO ins Leben gerufene Tag setzt sich zum Ziel, dass Kinder und Erwachsene aller Altersklassen die Tiere und Pflanzen um sich herum neu entdecken und somit schätzen lernen. Die Menschen sollen die Natur, die sie fast täglich sehen, untersuchen und begreifen, um sie als schützenswert zu erkennen.

Im gesamten Mannheimer Stadtgebiet wird es Veranstaltungen für Kinder, Familien und Erwachsene geben. Es werden viele interessante Exkursionen durch Natur- und Landschaftsschutzgebiete – von den Riedwiesen bis hin zum Käfertaler Wald – angeboten. Überall wird auf die typischen Tier- und Pflanzenarten hingewiesen. Die Bienenzüchter und der Zentrale Lehrgarten öffnen ihre Türen für Besucher und im rollenden Ökomobil gibt es viel zu erforschen. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei, bei einigen ist eine Anmeldung notwendig.

Weitere Informationen zum Programm:
www.mannheim.de/sites/default/files/page/49173/0410_tda_ma_flyer_2014_rz.pdf