Mannheim Stammaktien

OB Dr. Peter Kurz mit den Spendern der diesjährigen Stammaktienübergabe. Foto: Stadt Mannheim / Andreas Henn

Im April 2010 startete die Spendenkampagne für die Augustaanlage mit dem Slogan „Neue Platanen für Mannheims Bürger-Allee“. Dem Spendenaufruf sind bislang 394 Spender gefolgt, rund 564.000 Euro sind so zusammengekommen. Am 13. September 2014 erhielten die neuen Baumspenderinnen und -spender aus der Hand von Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz ihre „Stamm-Aktien“ und einen Plan, auf dem verzeichnet ist, wo die gespendeten Bäume und die Spenderplatten zu finden sind.

Der Empfang zur „Stamm-Aktien“-Übergabe fand im Rahmen des Arkadenfestes, in unmittelbarer Nähe zur umgestalteten Augustaanlage, statt. Im letzten Bauabschnitt wurden in den vergangenen Wochen 64 neue Platanen gepflanzt. Zusammen mit den in den vorherigen Bauabschnitten bereits eingesetzten Bäumen ist die Platanenallee mit insgesamt 228 neuen Bäumen nun komplett. „Die umfassende Erneuerung der Augustaanlage bedeutet für die Bürger eine enorme Steigerung der Lebensqualität – und gestaltet unsere Stadt auch für ihre Besucher attraktiver. Die Aufwertung des Stadtraums ist für jedermann erkenn- und erlebbar. Ich danke allen, die mit ihrer Spende dazu beigetragen haben, dass Mannheims Stadtentrée sich zu einer echten Flaniermeile entwickeln wird“, betonte Dr. Kurz. „Ich freue mich sehr, dass weitere 19 Bürgerinnen und Bürger wie auch Unternehmen durch ihre Spende von weiteren 31 Bäumen gezeigt haben, wie sehr sie sich mit unserer Stadt identifizieren“, so Kurz weiter.

Einweihung der Augustaanlage im Frühjahr 2015

Insgesamt konnten durch Spenden 188 Platanen gepflanzt werden – 40 Bäume sind noch zu vergeben. Baulich wird das Grünprojekt Augustaanlage in 2014 vollständig fertig gestellt. „Zum Einweihungsfest im Frühjahr 2015 werden die Platanen in ihrer vollen Pracht stehen und auf der Flaniermeile voll zur Geltung kommen“, ist sich Kurz sicher. Die Gesamtkosten für die neue Augustaanlage betragen rund 4,95 Millionen Euro. Die Spendenkampagne wurde ins Leben gerufen, um die Stadt bei der Finanzierung zu unterstützen. Sie begleitete den Umbau über die gesamte Bauzeit und wandte sich sowohl an die Bevölkerung und an Mannheimer Unternehmen als auch an die direkten Anlieger der Augustaanlage.

Weitere Informationen:
www.augustaanlage.mannheim.de