Mannheim Radcheck

Staatssekretärin Gisela Splett und Bürgermeister Lothar Quast beim RadCHECK. Foto: Stadt Mannheim

(pm). Der Sommer ist angebrochen und die ersten Fahrradtouren wurden unternommen. Doch wissen Sie, wie verkehrssicher Ihr Fahrrad wirklich ist? Das konnten am 15./16. Juni 2012 alle interessierten Radler beim RadCheck erfahren. Viele folgten dem Angebot und ließen ihr Rad von fachkundigen Fahrradmechanikern überprüfen. Kleinere Reparaturen, wie Bremsen einstellen, Lichtanlage überprüfen, Reifen aufpumpen oder Kette ölen, wurden vor Ort gleich behoben. Weitere Fragen rund um Fahrrad und Sicherheit wurden von so genannten „Fahrradflüsterern“ beantwortet.

Staatssekretärin Gisela Splett und Bürgermeister Lothar Quast eröffneten nach einer gemeinsamen Fahrt vom Bahnhof zum Wasserturm den RadCHECK. Möglich gemacht wurde dieser kostenlose Check durch Unterstützung des Landes. Mannheim ist neben Lörrach und Tübingen eine von drei Kommunen, die sich an dem neuen Radkulturprogramm „Ich hab`s“ beteiligt. „Für uns ist der Zuschlag eine Auszeichnung für unsere kommunale Fahrradpolitik. Die Chancen für eine erfolgreiche Umsetzung stehen in Mannheim sehr gut. Wir haben schon viele Initiativen und Programme, die jetzt ergänzt werden können“, berichtet der Bürgermeister. Über 200.000 Euro hatte die Staatssekretärin im Gepäck. Kostenlose Sicherheitschecks, Umweltbildung für Schüler, Mobilitätsberatung für Unternehmen und weitere Fahrrad-Mitmach-Aktionen, wie der 3. Mannheimer Radsalon stehen auf der Förderliste. „Unter dem Motto ‚Ich hab’s!‘ werben wir in den nächsten beiden Jahren in ganz Baden-Württemberg verstärkt für das moderne, schnelle und preisgünstige Fortbewegungsmittel. Wir schätzen das Potenzial hier in Mannheim hoch ein und fördern die Umsetzung mit Landesmitteln. So stärken wir die lokalen Rad-Akteure und erhöhen gleichzeitig Wahrnehmung und Wertschätzung für das Fahrrad“, erläuterte Staatssekretärin Gisela Splett.

Die zweite RadCHECK-Aktion ist am 20. und 21. Juli geplant. Und auch beim 3. Mannheimer Radsalon auf den Kapuzinerplanken (23. Juni) wird der RadCHECK-Service angeboten.

Weitere Informationen zum RadKULTUR-Programm des Landes und der Stadt Mannheim:

www.ich-habs.de (Webcode 0031)