Um einer Schnakenplage im Vorfeld wirksam zu begegnen, rufen die Stadt Ludwigshafen und die Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage e.V. (KABS) alle Bürger auf, die Wasserbehälter in Hof und Gärten auszuleeren oder abzudecken. Denn mit dem warmen Wetter sind sie wieder da: die Stechmücken.

Zur Eiablage braucht die Hausschnake Wasser. Dafür nutzen die Weibchen alle Wasserflächen, die für sie verfügbar sind, z.B. Regentonnen, umherstehende Eimer, Gruben mit Flüssigkeiten. Nach acht bis zehn Tagen schlüpft die nächste Generation. Wasserbehälter ums Haus sollten deshalb ausgeschüttet oder abgedeckt werden. Wenn das nicht möglich ist, sollte das Wasser alle zehn Tage ausgewechselt werden. Als letzte Maßnahme können offene Wasserbehälter auch mit umweltverträglichen Präparaten zur Bekämpfung von Schnakenlarven freigehalten werden. Bei den Ortsverwaltungen, dem Bürgerservice und dem Bereich Umwelt der Stadt (Bismarckstraße 29) können hierzu auf Anfrage kostenfrei Tabletten mit dem Wirkstoff Culinex abgeholt werden. Die Tabletten wirken spezifisch gegen Schnakenlarven und sind für Menschen und andere Tiere harmlos. Natürliche Feinde der Stechmücken sind Vögel, Fledermäuse und Libellen. Der aktive Schutz ihrer Lebensräume ist somit auch ein Beitrag gegen Stechmücken.

Weitere Informationen:
www.kabsev.de