Große Freude beim Team der Geriatrischen Klinik des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhauses in Ludwigshafen: Die Qualität der Arbeit wurde erneut durch eine unabhängige Stelle überprüft und im zweiten Überwachungsaudit das „Qualitätssiegel Geriatrie“ erneut bestätigt. Darüber hinaus hat sich die Geriatrische Klinik gemeinsam mit der Orthopädischen und Unfallchirurgischen Klinik als Alterstraumatologisches Zentrum zertifizieren lassen.

Im Mittelpunkt der multidimensionalen Behandlung steht der größtmögliche Erhalt der Selbstständigkeit, die Optimierung der Lebensqualität sowie der Respekt und die Würde gegenüber den älteren Menschen unserer Gesellschaft – verbunden mit spezialisiertem medizinischen Fachwissen. Die Abteilung wurde im Auftrag des Landes erweitert. Jetzt stehen für die Patienten in diesem Bereich 60 Betten zur Verfügung. Unter anderem wurde dafür auch weiteres Personal eingestellt und eingearbeitet.

„Erste und einzige mit dem Qualitätssiegel Geriatrie ausgezeichnete Akutgeriatrie in Rheinland-Pfalz“

„Wir sind die erste und einzige mit dem Qualitätssiegel Geriatrie ausgezeichnete Akutgeriatrie in Rheinland-Pfalz“, ist Chefärztin Ariane Zinke stolz. Sie und ihr Team haben sich und ihre Arbeit in der zweiten Novemberwoche erneut überprüfen lassen – erfolgreich: Mitarbeiter der verschiedenen Berufsgruppen belegten sehr lebendig und praxisorientiert die Prozesse und Weiterentwicklungen der Geriatrischen Klinik.

Und: Auch die Qualität der Versorgung alterstraumatologischer Patienten wurde durch eine unabhängige Stelle geprüft und anerkannt. Die Zertifizierungsgesellschaft DIOcert hat die Abläufe in der Orthopädie und Geriatrie überprüft. Dabei stand besonders die interdisziplinäre Zusammenarbeit der beiden Hauptfachabteilungen im Vordergrund, die diesen Patienten zielgerichtet eine verbesserte Versorgung sicherstellen soll. Gründlich wurden Prozesse der Behandlung mit Planung, Aufnahme, systematischer Pflege, Mobilisation und Nachsorge begleitet und durchleuchtet. Der Auditor gab seiner Zertifizierungsstelle eine positive Empfehlung, das Zertifikat liegt jetzt vor. Es hat eine Gültigkeit von drei Jahren und wird jährlich durch Überwachungsaudits geprüft.