Sportpädagogin Andrea Spies bietet ab Mittwoch, 7. Januar 2015, in Ludwigshafen einen neuen Kurs „Standfest älter werden” an. Das Bewegungsprogramm für mehr Gangsicherheit im Alltag wird vom Bereich Sport der Stadt Ludwigshafen in Zusammenarbeit mit dem St. Marienkrankenhaus, dem Postsportverein und der Volkshochschule Ludwigshafen angeboten. Andrea Spies verfügt über langjährige Erfahrung bei der Arbeit mit sturzgefährdeten Personen. Ansprechen soll dieses Programm alle Menschen, die öfter stolpern, schon gestürzt sind, sich beim Gehen unsicher fühlen, oder präventiv etwas tun möchten.

Training zur Verhinderung von Stürzen hat vier Schwerpunkte

Das konkrete Training zur Verhinderung von Stürzen hat vier Schwerpunkte: ein gezieltes Muskeltraining zur Stabilisierung der Beinmuskulatur, des Beckenbodens und des Rückens; ein Gehtraining (Gangschule mit Spiegelkontrolle); spezielle Koordinationsübungen zur Verbesserung der Gleichgewichts-, der Reaktions-, sowie der Konzentrationsfähigkeit sowie ein Verhaltenstraining für den Alltag, um die vielfältigen Sturzrisiken zu erkennen und zu minimieren.

Der Kurs dauert bis Mittwoch, 25. März 2015. Die Gruppe trifft sich einmal in der Woche mittwochs (14.45 – 16.15 Uhr) und viermal zusätzlich montags (14.15 – 15.45 Uhr). Es finden 15 Treffen statt. Ort ist der Gymnastikraum des Postsportvereins, Bayreutherstraße 3. Der Kurs, der bis zu 75 Prozent von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird, kostet 130 Euro.

Interessierte können sich anmelden unter:
Telefon 06 21/5 04-33 17 (Anrufbeantworter)