Inwieweit das eigene Hausdach für Solarenergie genutzt werden kann, erfahren Interessierte am 17. Mai 2014 in Ludwigshafen am gemeinsamen Stand der Energieagentur Rheinland-Pfalz und der Stadt Ludwigshafen auf dem Platz der Deutschen Einheit (vor Rhein-Galerie). Der Aktionstag in Ludwigshafen findet im Rahmen der bundesweiten „Woche der Sonne” statt. Der Bereich Umwelt der Stadt zeigt mit seinem Energie-Mobil die energetischen Potenziale der Sonne praktisch auf. Zum Einsatz kommen dabei ein parabolischer Solarkocher, ein Solarmodul mit Anzeige sowie das Energiefahrrad.

Grundlage der Beratung stellt das Solarkataster dar, das auf Initiative des Rhein-Pfalz-Kreises und der Stadt Ludwigshafen für die Region erstellt wurde. Auf Grundlage von Luftbildern und Laserscanndaten gibt das Kataster Auskunft über Ausrichtung, Neigung und Verschattung für jedes einzelne Dach. Mit Hilfe eines Sonneneinstrahlungswerts kann vor Ort berechnet werden, ob ein Hausdach für die Installation einer Solaranlage geeignet ist. Die Energieagentur informiert darüber hinaus über die Wirtschaftlichkeit einer Solaranlage sowie über Fördermöglichkeiten und weitere Aspekte der Solarenergienutzung.

Weitere Informationen zum Solarkataster:
www.gpm-kom8.de/geoapp/solarkataster/rhein-pfalz-ludwigshafen