Ein künstlicher Harn- oder Darmausgang wirft für viele Betroffene und deren Angehörige zahlreiche Fragen auf. Wie Stomaträger einen lebenswerten und möglichst uneingeschränkten Alltag aufrechterhalten können, erklären die onkologischen Fachpflegekräfte des Klinikums Ludwigshafen am Dienstag, 15. November 2016 (15.00 – 17.00 Uhr), im Erdgeschoss des Schwesternwohnheims auf dem Klinikumsgelände, Bremserstraße 79. Unter dem Titel „Problem-Ausgang? Praktische Tipps für Stomaträger“ vermitteln die Fachpflegekräfte Informationen und laden zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch ein. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.