Patienten sollen während eines Krankenhausaufenthaltes ein Höchstmaß an Sicherheit erfahren dürfen und sich gleichzeitig darauf verlassen können, dass die Hygienestandards aktuellen Anforderungen entsprechen. Das Klinikum Ludwigshafen lädt am Dienstag, 22. Oktober 2013, von 11.00 – 17.00 Uhr zu einem Informationstag rund um Hygienestandards und Patientensicherheit ein. Im Foyer des Hauses (Bremserstraße 79) warten Informations- und Aktionsstände auf die Besucher; ein Vortragsprogramm bietet weitere Einblicke in die zahlreichen Facetten der Hygiene und Patientensicherheit am Klinikum.

Von der richtigen Händehygiene über den Nutzen von Patientenarmbändern bis hin zur Schutzfunktion der Haut reichen die Themen, die an den Info-Ständen laienverständlich dargelegt werden. Experten des Klinikums aus Medizin und Pflege sowie Hygienefachpersonal stehen an dem Tag für Fragen zur Verfügung. Ab 13.00 Uhr startet ein Vortragsprogramm im Medienraum des ZIR (Beschilderung im Foyer folgen): Im ersten Vortrag geht es um die Schutzfunktion der Haut, danach wird Hygiene im Klinikum Ludwigshafen vorgestellt (13.30 Uhr). Um 14.00 Uhr steht das Thema „Prävention von Krankenhausinfektionen“ auf dem Programm, bevor um 14.30 Uhr die „Patientensicherheit im OP“ in den Fokus rückt. „Sichere Medikation“ ist das Thema des Vortrags um 15.00 Uhr, den Abschluss bildet um 15.30 Uhr die „Deeskalation von Gewalt und Aggressionen im Krankenhaus“.

Die Teilnahme an dem Informationstag und den Vorträgen ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.