Wer sich für eine Ausbildung im Gesundheitswesen entschließt, dem eröffnen sich heutzutage zahlreiche Perspektiven. Die unterschiedlichen Ausbildungsberufe qualifizieren die Berufsstarter zu kompetenten Partner im Behandlungsprozess und ermöglichen erst eine optimale Versorgung der Patienten. Das Klinikum Ludwigshafen (KliLu) veranstaltet für interessierte junge Menschen, Eltern und Lehrer eine “Nacht der Ausbildung” und bietet ein umfassendes Bild von den Karrieremöglichkeiten, die eine Ausbildung am Klinikum eröffnet: Am Donnerstag, 7. November 2013, laden die Ausbildungsspezialisten des Hauses von 17.00 – 21.00 Uhr zu Führungen und Mitmachaktionen in das Foyer (Bremserstraße 79) ein.

Ob Kranken- und Gesundheitspfleger, Operationstechnischer Assistent oder Medizinisch-technischer Assistent, auf junge Frauen und Männer warten am Klinikum attraktive Ausbildungsangebote, die den Einstieg in den Karrieremarkt Gesundheitswesen eröffnen. Während der „Nacht der Ausbildung“ können die Besucher Eindrücke der unterschiedlichen Ausbildungsberufe gewinnen, sich selbst ausprobieren und bei Lehrkräften und aktuellen KliLu-Schülern Infos aus erster Hand erhalten.

Auf dem Programm stehen neben Informations- und Aktionsständen ein Bewerbertraining, eine Schulung in Laienreanimation sowie verschiedene Führungen durch die OPs, Labore und die Radiologie. Auch der Hubschrauberlandeplatz kann an dem Abend besichtigt werden. Zudem sind die jungen Menschen eingeladen, ein Age-Man-Kostüm anzuziehen und sich in den Körper eines alten Menschen zu versetzen oder mit Hilfe einer Rausch-Simulationsbrille, die eingeschränkte Reaktionsfähigkeit unter Alkohol zu erfahren. In einer Modenschau präsentieren Schülerinnen und Schüler des Klinikums Berufskleidung im Wandel der Zeit.

Jährlich starten etwa 100 Azubis ihre Ausbildung am Klinikum Ludwigshafen, dem drittgrößten Arbeitgeber der Stadt. Das Haus bildet in sechs Berufen aus.