Die Mitarbeiter des Bereichs Grünflächen und Friedhöfe in Ludwigshafen beseitigen ab der nächsten Woche in den Außenbereichen die Schäden, die das Unwetter am 10. August 2014 verursacht hat. Hierzu zählen u.a. das Maudacher Bruch, die Roßlache, Feldgehölzstreifen und Landwirtschaftswege. In diesen Bereichen müssen Bürger sich mit besonderer Vorsicht bewegen und mit latenten Gefahrenstellen rechnen. Das Maudacher Bruch und das Melmer Wäldchen bleiben weiterhin bis auf weiteres gesperrt, ebenso Teilbereiche des Oggersheimer Friedhofes. Der Hauptfriedhof ist wieder vollständig freigegeben. Bislang konzentrierten sich die Arbeiten auf Kinderspielplätze und auf die Flächen von Kindertagesstätten und Schulen sowie auf das Beseitigen von herab gefallenen Ästen auf Geh- und Radwegen innerhalb des Stadtgebietes.