Jeff Mannes

Jeff Mannes. Foto: Stadt Landau

Am Donnerstag, 24. September 2015, findet um 20.00 Uhr in der Stadtbibliothek Landau, Heinrich-Heine-Platz 10, ein Vortrag zum Thema „Wieso essen wir Fleisch?“ mit Jeff Mannes statt. In seinem Vortrag untersucht Jeff Mannes, wie wir dazu kommen, manche Tiere als Freunde und Familienmitglieder zu betrachten, andere dagegen als Nahrung – ohne dass wir diese Unterscheidung plausibel begründen könnten. Der Referent ist langjähriger Aktivist für soziale Gerechtigkeit, Menschenrechte, Umwelt- und Tierschutz. Der offizielle deutsche Vortrag basiert auf dem Original der amerikanischen Sozialpsychologin Dr. Melanie Joy, Dozentin in Harvard.

Jeff Mannes studiert Soziologie, Politikwissenschaft und Gender Studies an der Universität Trier und richtet den Fokus dabei besonders auf die Untersuchung des Mensch-Tier-Verhältnisses und auf soziale Gerechtigkeit. In Berlin arbeitet er für die Kampagne „Karnismus erkennen”, ein gemeinsames Projekt von CAAN und Vegetarierbund Deutschland (VEBU). Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei, Spenden sind gerne willkommen.