Landau Umweltaktionstag

Umweltdezernent Beigeordneter Rudi Klemm (2.v.re.) und Annette Liebel vom Umweltamt (1.v.re.) mit einigen Kindern am Einsatzfahrzeug des THW Ortsverband Landau. Foto: Stadt Landau i.d. Pfalz

Seit 15 Jahren organisiert das Umweltamt der Stadt Landau den Aktionstag „Saubere Stadt“, an dem sich jährlich zahlreiche Schüler der Landauer Schulen beteiligen. In 2015 fand der Aktionstag am 20. März statt. Anlässlich ihres Engagements am Aktionstag wurden aus den rund 1.800 beteiligten Schülern insgesamt fünf Klassen ausgelost, die jetzt den „Umweltaktionstag 2015“ auf dem Segelfluggelände auf dem Ebenberg verbringen durften.

Dank für das Engagement der Schüler

„Ich möchte mich herzlich für euer Engagement beim Aktionstag ‚Saubere Stadt‘ bedanken. Mit eurer Hilfe konnten wir Landau vom Müll befreien. Wenn wir alle unseren Müll stets ordnungsgemäß entsorgen, dann bleibt unsere Stadt auch langfristig sauber“, so Umweltdezernent Beigeordneter Rudi Klemm, der gleichzeitig betonte, dass es bei dem Aktionstag nicht nur darum ginge, den vorhandenen Müll zu sammeln, sondern insbesondere auch Kinder nachhaltig für das Thema Umwelt zu sensibilisieren. Sein besonderer Dank ging aber nicht nur an die fleißigen Schülerinnen und Schüler, sondern auch an die Lehrer und Schulen, die die Teilnahme am Aktionstag möglich gemacht haben.

Siegerklassen beim Umweltaktionstag

Die Siegerklassen durften jetzt beim Umweltaktionstag verschiedene Stationen durchlaufen und erfuhren dabei Interessantes rund um das Thema „Umweltschutz“. Ein besonderes Highlight war auch diesmal die Vorführung der Polizeihundestaffel des Polizeipräsidiums Rheinpfalz, die mit verschiedenen Übungen eindrucksvoll demonstrierte, wie der überragende Geruchssinn der Hunde hilft, z.B. Rauschgift oder Betäubungsmittel zu finden.

Neben der Polizei waren auch die Freiwillige Feuerwehr Landau mit ihrem Einsatzleitwagen, das Technische Hilfswerk Ortsverband Landau mit ihrem Einsatzfahrzeug und die Integrierte Leitstelle Südpfalz mit dem Rettungswagen vertreten. Ebenfalls dabei waren die Waldwerkstatt des Forstamts Haardt sowie der Umweltermittlungsbus der Wasserschutzpolizei.

Auch 2016 wieder Aktionstag „Saubere Stadt“

Klemm bedankte sich abschließend bei allen Mitwirkenden für die interessanten Aktionen und Vorträge rund um den Umweltschutz sowie für die reibungslose Organisation. Den Aktionstag „Saubere Stadt“ wird es auch 2016 wieder geben. Die Siegerklassen werden zur Belohnung ebenfalls einen interessanten Tag auf dem Ebenberg verbringen dürfen.

Die diesjährigen Siegerklassen waren:

  • Klasse 6c des Max-Slevogt-Gymnasiums
  • Klasse 4c der Grundschule Wollmesheimer Höhe
  • Klasse 2a der Thomas-Nast-Grundschule
  • Klasse 2a der Grundschule Horstring
  • Schüler der Montessori-Schule