Haus der Sinne

Der Landauer Jugenddezernent Bürgermeister Thomas Hirsch (re.) bei der Eröffnung „Haus der Sinne“ in 2014. Foto: Stadt Landau i.d. Pfalz

Das „Haus der Sinne“ in Landau ist mittlerweile so erfolgreich, dass es für sich selbst spricht. Wurden 2007 noch 1.800 Gäste gezählt, waren es in 2014 bereits 5.259 Besucherinnen und Besucher. Wegen der stetig wachsenden Besucherzahl ist in 2015 das „Haus der Sinne“ durchgehend vier Wochen lang (von Montag bis Sonntag, in der Zeit vom 2. – 27. November 2015) geöffnet. „Seit Beginn der Mitmach-Ausstellung im Jahr 2007 hat diese von Jahr zu Jahr immer mehr an Bedeutung und Popularität gewonnen. Daher freut es mich sehr, dass wir zum neunten Mal in Folge das ‚Haus der Sinne‘ allen Neugierigen, ob Groß oder Klein, präsentieren dürfen“, so Jugenddezernent Bürgermeister Thomas Hirsch.

Neben nicht wegzudenkenden Klassikern wie dem spannenden Weg durch die Dunkelheit, der Saftbar und dem leuchtenden Spinnennetz wird das Team der Jugendförderung seine Gäste auch in diesem Jahr wieder mit „Neuem“ überraschen, denn keine Ausstellung gleicht der anderen.

Anmeldungen für Gruppen:
Jugendförderung, Haus der Jugend, Waffenstraße 5, 76829 Landau
Telefon 0 63 41/13 51 72
www.jufoelandau.com

Eintritt: frei
Kosten (pro Person) für die Teilnahme an einer Führung: 1 Euro

Öffnungszeiten der Ausstellung:
02. – 27. November 2015
Mo – Fr 8.30 – 17.30 Uhr
Sa und So 14.00 – 17.30 Uhr