Das „Haus der Sinne“ in Landau ist mittlerweile so erfolgreich, dass es für sich selbst spricht. Wurden 2007 noch 1.800 Gäste gezählt, waren es 2014 über 5.250 Besucherinnen und Besucher. Wegen der stetig wachsenden Besucherzahl ist auch in 2015 das „Haus der Sinne“ durchgehend (von Montag bis Sonntag) in der Zeit vom 2. – 27. November geöffnet.

Neben den beliebten Stationen wie dem spannenden Weg durch die Dunkelheit sowie der Riech- und Schmeckbar, können die Besucher ihre Koordination und ihr Gleichgewicht beim leuchtenden Spinnennetz auch in 2015 wieder testen. Ohne etwas zu sehen, einkaufen oder schreiben? Geht das? Im neu installierten Blindenkaufhaus und bei dem Setzspiel zur Brailleschrift wird dies erleb- und fühlbar gemacht. Außerdem wird die Kunst der Teamarbeit zum Thema gemacht und noch vieles mehr. Eine bunte Mischung an Erfahrungsmöglichkeiten auf drei Etagen in den Räumlichkeiten des Hauses der Jugend für alle Generationen warten auf die Besucher.

Die Mitmachausstellung zur Erforschung der fünf Sinne kann montags bis freitags von 8.30 – 17.30 Uhr sowie samstags und sonntags von 14.00 – 17.30 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei. Die Kosten für die Teilnahme an einer Führung betragen pro Person 1 Euro.

Anmeldungen für Führungen und größere Gruppen unter:
Telefon 0 63 41/13-51 72

Adresse und weitere Informationen:
Jugendförderung, Haus der Jugend, Waffenstraße 5, 76829 Landau
www.jufoelandau.com