Landau

(v.l.): Der Landauer OB Hans-Dieter Schlimmer, EWL-Vorstand Bernhard Eck und der Landauer Bürgermeister Thomas Hirsch. Foto: Stadt Landau

Bernhard Eck wurde im September 2004 zum Werkleiter der Entsorgungswerke Landau bestellt. Mit der Umwandlung des Eigenbetriebes in eine Anstalt des öffentlichen Rechts erfolgte mit Wirkung vom 4. Februar 2009 (für die Dauer von fünf Jahren) die Bestellung zum Vorstand des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebs Landau (EWL). Die Amtszeit endete somit mit Ablauf des 3. Februar 2014.

„Herr Eck hat in seiner nunmehr über 9-jährigen Tätigkeit als Werkleiter bzw. Vorstand aufgrund seiner großen Sach- und Fachkompetenz hervorragende Arbeit geleistet. Er genießt das uneingeschränkte Vertrauen des gesamten Stadtvorstandes“, so Landaus Bürgermeister und Vorsitzende des Verwaltungsrates, Thomas Hirsch. Hirsch konnte gemeinsam mit Landaus Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer nach der einstimmigen Beschlussfassung in Verwaltungsrat und Stadtrat am 3. Februar 2014 die Ernennungsurkunde an Bernhard Eck überreichen. „Wir wünschen Ihnen für die in der Zukunft liegenden Aufgaben viel Erfolg und freuen uns auf eine weiterhin sehr gute Zusammenarbeit“, so Bürgermeister Hirsch abschließend.