(pm). Am Mittwoch, 12. Dezember 2012, findet im Bauhof des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebs Landau (EWL) eine Versteigerung gefundener Fahrräder statt. Die Auktion beginnt um 13.00 Uhr in der Albert-Einstein-Straße 18 in Landau. Rund 50 herrenlose Fahrräder kommen unter den Hammer. Interessenten können die Zweiräder bereits ab 12.30 Uhr unter die Lupe nehmen. Wichtig für die Käufer ist jedoch zu wissen, dass die Fundräder ohne Garantie oder Umtauschrecht so versteigert werden, wie sie gefunden wurden. Sie entsprechen daher nicht immer den Anforderungen der Straßenverkehrsordnung oder anderer Vorschriften. In Landau werden herrenlose Fahrräder beim Bauhof des EWL gesammelt und aufbewahrt. Meldet sich der Besitzer nicht innerhalb von sechs Monaten und holt seinen Drahtesel ab, wird dieser versteigert.