Heidelberg Kaserne

Die Campbell Barracks in der Heidelberger Südstadt. Foto: Philipp Rothe

Dank der Unterstützung der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) besteht für alle interessierten Bürger Heidelbergs die Möglichkeit, die Konversionsfläche Campbell Barracks (Südstadt) im Vorfeld des Ende Februar 2014 stattfindenden Bürgerforums zur Südstadt zu begehen. Am Freitag, 14. Februar 2014, ist das Gelände von 13.00 – 17.00 Uhr geöffnet. Bei der Begehung kann man sich von den Campbell Barracks einschließlich des Paradeplatzes und des Parks an der Kommandantur ein eigenes Bild machen. Jeder Besucher kann die Größe der Fläche und die Außenansicht der Gebäude auf sich wirken lassen. Geführte Rundgänge über das Gelände werden ab 13.15 Uhr stündlich angeboten (Treffpunkt: Mitte des Paradeplatzes).

Zusätzlich können das Torgebäude und der Ballsaal in den Stallungen auch innen besichtigt werden. Im Ballsaal befindet sich das Besucherzentrum. Hier können Pläne und Informationen eingesehen werden. Ansprechpartner der Stadt und der BImA stehen für Fragen zur Verfügung. Das Torgebäude kann nur im Rahmen von Führungen besichtigt werden, die etwa alle 30 Minuten stattfinden. Das Torgebäude ist nicht barrierefrei.

Zugang über Tor Rheinstraße

Der Einlass in das Gelände erfolgt über das Tor an der Rheinstraße durch den Park mit der Kommandantur und der Generalsvilla. Spätester Einlass auf die Fläche und letzte Begehung der Gebäude ist um 16.30 Uhr. Das Gelände wird um 17.00 Uhr geschlossen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Begehung erfolgt auf eigene Gefahr.

Informationen zur Anfahrt

Besuchern, die nicht in unmittelbarer Nähe wohnen, wird empfohlen, mit dem Fahrrad oder dem öffentlichen Nahverkehr anzureisen, da es nur begrenzt Parkmöglichkeiten östlich der Römerstraße gibt. Das Gelände ist mit den Straßenbahnlinien 23 und 24 (Haltestelle Rheinstraße) oder der Buslinie 29 (Haltestelle Saarstraße) zu erreichen.

Bürgerforum Ende Februar

Das nächste Bürgerforum Südstadt findet am Dienstag, 25. Februar 2014 (ab 17.30 Uhr), im Helmholtz-Gymnasium statt.