Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) plant den Bau einer 2,2 Kilometer langen, zweigleisigen Straßenbahntrasse mit drei Haltestellen in Heidelberg-Bahnstadt. Die Planunterlagen liegen vom 14. Juli bis zum 14. August 2014 im Technischen Bürgeramt aus. Ergänzend zur Planoffenlage bieten die Stadt Heidelberg und die RNV am Freitag, 18. Juli 2014, von 14 bis 17 Uhr im Bahnstadttreff LA33, Langer Anger 33, Zollhofgarten 2, 69115 Heidelberg-Bahnstadt, einen Informationsnachmittag zu den Straßenbahnplanungen in der Bahnstadt an. Die Bürgerinnen und Bürger haben an diesem Tag die Gelegenheit, die Planunterlagen vor Ort einzusehen. Mitarbeiter/-innen des Amt für Verkehrsmanagement und der RNV stehen für Erläuterungen zur Verfügung.

Bahnstadt-Straßenbahn

Die Straßenbahntrasse soll durch die Grüne Meile und den Czernyring verlaufen. Die derzeitige Führung über die Eppelheimer Straße wird aufgegeben, da die Grüne Meile für den neuen Stadtteil zentraler liegt und in dieser Lage insbesondere die Wohnbebauung besser erschließt. Der Gleiskörper wird als besonderer Bahnkörper, Rasengleis, ausgeführt. Alle Haltestellen werden behindertengerecht und barrierefrei hergestellt. Weitere Informationen sind unter www.mobinetz-hd.de zu finden.

Planoffenlage

Die Planunterlagen liegen in der Zeit vom 14. Juli bis zum 14. August 2014 bei der Stadt Heidelberg, Technisches Bürgeramt, Prinz Carl, Erdgeschoss, Kornmarkt 1, 69117 Heidelberg, während der allgemeinen Öffnungszeiten aus. Das Technische Bürgeramt ist montags und freitags von 8 bis 12 Uhr, dienstags und mittwochs von 8 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 8 bis 17.30 Uhr geöffnet. Einwendungen, die an verkehrsmanagement@heidelberg.de zu richten sind, können bis zum 28. August 2014 erhoben werden.