Die Kreisstadt Heppenheim lädt am Dienstag, 25. Februar 2014, gemeinsam mit der Energieagentur Bergstraße, alle Interessierten zu einem informativen Abend nach Heppenheim in das Landratsamt (Raum „Bergstraße“) ein. In einem Vortrag erläutert Energieexperte Bernd Müller, Projektmanager bei der Energieagentur, ab 19.00 Uhr viel Wissenswertes über lohnende Sparmaßnahmen in den Bereichen Dämmung, Heizung und Strom. Der Eintritt ist kostenlos.

Was tun mit dem Geld bei niedrigen Bankzinsen? Wie der Vortrag aufzeigt, bietet das eigene Haus zahlreiche Möglichkeiten, Geld rentabel, steuerfrei, ökologisch und sicher anzulegen. So liegt z.B. die Rentabilität für eine Dämmung der obersten Geschossdecke im Bereich von 13 Prozent, für den Austausch einer älteren Heizungspumpe sogar bei 15 Prozent. „Aber auch, wer sich das Geld für Energiesparmaßnahmen leiht, profitiert von der Energiekosteneinsparung. Auf Grund der niedrigen Zinsen zahlen sich Energiesparinvestitionen häufig über die Einsparung ab, ohne den eigenen Geldbeutel zu belasten“, weiß Müller: „Ist der Kredit dann abbezahlt, stärken die Einsparungen die eigene Haushaltskasse.“ Sofern ein geeignetes Dach vorhanden ist, stellt auch eine Photovoltaikanlage eine rentable Investitionsmöglichkeit dar. Im Vordergrund steht die Darstellung der Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen.

Weitere Informationen zum Thema „Energiesparen“ finden interessierte Bürger vom 17. Februar bis 10. März 2014 in einer Energiespar-Ausstellung im Landratsamt. Wer eine passende Maßnahme für sich gefunden hat und sich näher über technische Details informieren möchte, kann die kostenlose Beratung der Energieagentur Bergstraße in Anspruch nehmen.

Terminvereinbarung:
Mo – Do 9.00 – 13.00 Uhr unter
Telefon 0 62 52/6 89 29-88