Im Januar 2013 haben die Stadtwerke in Heppenheim damit begonnen, umfangreiche Pflegemaßnahmen am Regenüberlaufbecken (südliche Mozartstraße) vorzunehmen. Diese wurden erforderlich, da die Funktion des Beckens aufgrund des großen Baum- und Strauchbestandes eingeschränkt war. Bei starken Regenfällen dient das Regenüberlaufbecken als Zwischenspeicher, wenn die Kanalisation die Wassermassen nicht schnell genug ableiten kann. Sinkt der Wasserpegel in der Kanalisation, entleert sich das Becken automatisch wieder.

Die Restarbeiten werden nun in Angriff genommen, so dass die Funktion des Überlaufbeckens bis Ende Februar 2014 wieder vollkommen hergestellt sein wird. Eine Baumfällung steht auch im Bereich des Schwimmbades an. In Abstimmung mit den Behörden wurde nach umfangreichen Untersuchungen durch Fachberater festgestellt, dass die Robinie in der Walther-Rathenau-Straße (Parkplatz am Schwimmbad) nicht mehr standsicher ist. Auch das Gutachten des Sachverständigen für Baumstatik und Baumschadenskunde kommt zu dem Ergebnis, dass der Baum so sehr geschädigt ist, dass jederzeit die Gefahr des Umstürzens besteht. Die örtliche Vertretung des NABU wurde über diesen Sachstand informiert. Nach der Fällung und entsprechender Vorbereitung wird eine Ersatzpflanzung durchgeführt.