Heidelberg Fahrgastbeirat

Foto: Stadt Heidelberg

Jetzt bewerben für den Heidelberger Fahrgastbeirat! Der Beirat ist ein unabhängiges Bindeglied zwischen den Fahrgästen und den für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in der Stadt Verantwortlichen. „Der Heidelberger Fahrgastbeirat ist ein Forum, das sich der Anregungen und Wünsche der Fahrgäste annimmt und gemeinsam mit den Verantwortlichen ernsthaft überprüft. Die Ergebnisse sollen, wo möglich und finanzierbar, verfolgt und umgesetzt werden“, so Heidelbergs Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner.

Das ehrenamtlich tätige Gremium setzt sich aus 15 interessierten Frauen und Männern unterschiedlicher Bevölkerungs- und Altersgruppen aus allen Stadtteilen zusammen. Betreut wird der Fahrgastbeirat vom Amt für Verkehrsmanagement der Stadt Heidelberg. Wichtige Partner sind die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV), andere in Heidelberg aktive Verkehrsunternehmen sowie der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN).

Aufgabengebiet

Der Fahrgastbeirat beschäftigt sich mit allen Themen rund um Bahnen und Busse in Heidelberg, z.B.:

  • Linienführung
  • Haltestellen
  • Fahrpläne
  • Fahrgastinformation
  • Kundenservice
  • Marketingmaßnahmen im Heidelberger Netz
  • Fahrgastinformationssysteme
  • Barrierefreiheit

Der Fahrgastbeirat vertritt die Fahrgastinteressen, weist auf Problemfelder und Schwachstellen des ÖPNV hin und kann der Stadt, den Verkehrsunternehmen oder dem Verkehrsverbund Verbesserungsvorschläge unterbreiten. Der Beirat tagt etwa viermal im Jahr, die Bildung von Arbeitsgruppen ist möglich. Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Fahrgastbeiräte sollten gelegentlich oder regelmäßig Busse und Bahnen nutzen, offen sein für die Erfahrungen anderer und bereit sein, sich für einen attraktiven ÖPNV zu engagieren.

Weitere Informationen:
www.heidelberg.de/site/Heidelberg_ROOT/get/480879/21jan_Fahrgastbeirat_Flyer.pdf