Unter dem Titel „Eiszeit – Wüste – Bergbau“ findet am Sonntag, 19. Juli 2015 (10.30 – 13.30 Uhr), eine geführte Wanderung im Rahmen des Umweltbildungsprogramms „Natürlich Heidelberg“ statt. Der Ausgangspunkt, der Löss vom Harlass, wurde 2011 als Geotop des Jahres ausgezeichnet. Der Weg führt durch Millionen Jahre Erdgeschichte: von Gesteinen, die sich unter wüstenhaften Bedingungen abgelagert haben, vorbei an dem Mundloch eines Bergbaustollens bis hin zum Stift Neuburg. Teilnehmen können Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren.

Anmeldung erbeten unter:
www.natuerlich.heidelberg.de
oder im Buchungsbüro „Natürlich Heidelberg“ der Stadt Heidelberg, Theaterstraße 9
Telefon 0 62 21/5 82 83 33