Die Stadt Heidelberg führt im Februar 2016 auf dem Heiligenberg Waldpflegearbeiten durch. Die Arbeiten dienen in erster Linie dazu, die gefährdeten Eichen zu fördern und zu stabilisieren. Vor Ort bringt die Buche die Eichen zunehmend in Bedrängnis. Die Baumart Eiche wird vom Naturschutz als besonders wertvoll eingestuft. Ohne eine gezielte Förderung besteht die Gefahr, dass die Eiche schwindet.

Da es sich beim Heiligenberg um einen bedeutsamen historischen Ort handelt, ist die Maßnahme im Vorfeld detailliert mit der amtlichen Denkmalpflege und den Umweltverbänden abgestimmt worden. Zur Sicherheit der Waldbesucher müssen während der Arbeiten Teilbereiche im Wald gesperrt werden. Infoschilder weisen alternative Wegstrecken aus. Die Stadt Heidelberg bittet um Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen.