Kinderbuch

Liebevoll erzählte Geschichte für Kinder: Die clevere Rennmaus produziert ihren eigenen Strom – und erklärt einer Freundin, wie das funktioniert. Foto: Stadtwerke Heidelberg

Sonne, Wasser, Wind: Wie funktionieren erneuerbare Energien – und wie können wir sie nutzen? Diese und andere Fragen beantwortet das Kinderbuch „Die kleine Rennmaus und ihr Zauberhaus”. Für eine unterhaltsame Lesung aus dem Buch werden interessierte junge Zuhörer gesucht. Am 15. Juli 2014 findet von 16.00 – 17.30 Uhr in Heidelberg im Energieladen der Stadtwerke Heidelberg (Hauptstraße 120) eine Lesung für Kinder von fünf bis neun Jahre statt. Auch die Lieder der zum Buch gehörenden CD werden vorgetragen. Zum Abschluss können sich die jungen Besucher auf eine schöne Überraschung freuen.

Kinder können bis 13. Juli 2014 angemeldet werden (Teilnehmerzahl ist begrenzt) unter:
marketing@swhd.de

Kooperationsprojekt mit PH und Stadt Heidelberg

Das 36-seitige Buch „Die kleine Rennmaus und ihr Zauberhaus” entstand am Rande des Bildungsprojektes „Zukunft gestalten – Mit Kindern erneuerbare Energie entdecken” der VRD-Stiftung für Erneuerbare Energien in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg sowie der Stadt Heidelberg: Darin werden Kitas und Schulen unterstützt, Kindern und Jugendlichen ein Grundverständnis zum Thema „Nachhaltige Energie und Ressourcenschutz“ zu vermitteln. So können sie später Phänomene und Nachrichten besser einordnen und ihr Konsumverhalten bewusster steuern.

Am Bildungsprojekt beteiligte Kitas äußerten ihren Bedarf an Musik und einem bebilderten Vorlesebuch zum Thema. Dem ist die VRD-Stiftung mit Unterstützung der Stadtwerke Heidelberg nun nachgekommen. „Das Buch passt bestens zu den Stadtwerken Heidelberg. Denn wir bauen erneuerbare Energie in der Region aus und beraten hier im Energieladen, wie unsere Kunden Energie sparen können und welche Ökoprodukte sie nutzen können”, betont Katharina Schimek, Leiterin Marketing und Privatkundenvertrieb bei den Stadtwerken Heidelberg Energie.