Für einen guten Start ins Frühjahr und in den Sommer unterzieht die Stadt Heidelberg die Rasenflächen auf dem Neckarvorland im Stadtteil Neuenheim ab Montag, 24. März 2014, einer intensiven Pflege. Ziel ist es, die stark genutzten Rasenbereiche fit zu machen für die vielfältigen Aktivitäten durch die Nutzerinnen und Nutzer, denen sie in der warmen Jahreszeit ausgesetzt sein werden. Es werden auf der Liegewiese Fehlstellen mit rund 500 Quadratmetern Rollrasen ergänzt, um eine gleichmäßige Rasenfläche zu erhalten. Auf der Fußballwiese werden größere Flächen (ca. 4.000 Quadratmeter) erneuert, die durch die Nutzung stark in Mitleidenschaft gezogen sind. Im Zuge dieser Arbeiten wird auch das in 2013 erneuerte Beachvolleyballfeld mit Rasen eingefasst.

Abgesperrte Flächen bitte nicht betreten

Die Bevölkerung wird gebeten, die Pflegearbeiten nicht zu behindern und abgesperrte Flächen nicht zu betreten. Die Bereiche, an denen gearbeitet wird, sind an den Maschinen und dort tätigen Mitarbeitern sowie an den temporären Absperrungen zu erkennen. Der neu verlegte Rasen benötigt Zeit zum Anwachsen. Die fertig bearbeiteten Bereiche müssen deshalb – je nach Witterung – rund drei Wochen durchgehend abgesperrt bleiben. Sobald der Rasen angewachsen ist, werden die Flächen wieder freigegeben.