„Überwiegend heiter – das Fahrradklima in Deutschland“, so der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), der am 1. Februar 2013 in Berlin das Ergebnis des gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung durchgeführten ADFC-Fahrradklima-Tests 2012 bekanntgab. Mit Rang 10 in der Gesamtwertung der Städte zwischen 100.000 und 200.000 Einwohnern konnte Heidelberg unter den 42 Städten dieser Größenordnung einen achtbaren Platz im vorderen Viertel erzielen. Im Jahr 2005 lag Heidelberg auf Platz 12 von 21 Städten. „Besonders erfreulich ist der vierte Rang in der Kategorie ‚Aufholer’“, betont Heidelbergs Erster Bürgermeister Bernd Stadel. „Darin zeigt sich die deutliche Verbesserung im Vergleich zur Gesamtbewertung des Jahres 2005. Der Fahrradklima-Test 2012 bescheinigt der Stadt Heidelberg eine ‚überdurchschnittliche Entwicklung’ seit dem letzten Ranking.“

Fahrradklima-Test

Der Fahrradklima-Test fand 2012 zum fünften Mal statt und wurde unterstützt vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie der Fahrrad-Fachhandelsgruppe ZEG. Rund 80.000 Radfahrer machten mit – beim letzten Fahrradklima-Test 2005 waren es 26.000. Mit ihren Antworten auf 27 Fragen in fünf Kategorien konnten die Teilnehmer beschreiben, wie willkommen sie sich auf den Straßen ihrer Städte fühlen. 332 Städte haben die für die Wertung notwendige Mindestanzahl an eingeschickten Fragebögen erreicht, darunter alle 80 deutschen Städte mit über 100.000 Einwohnern. Die vollständigen Ergebnisse sind zu finden auf:

www.adfc.de/fahrradklima-test