Aufgrund von Waldpflege-, Fäll- und Verkehrssicherungsmaßnahmen muss in Heidelberg ab Ende Januar 2016 der östliche Teil des Philosophenwegs oberhalb der Hirschgasse (zwischen Hirschgasse und Moltkehütte) aus Sicherheitsgründen für rund drei Wochen gesperrt werden. Mit der Maßnahme will die Stadt Heidelberg wertvolle Laubholzbestände fördern und die Verkehrssicherheit der vielbegangenen Waldwege gewährleisten.

Die Waldbesucher werden dringend gebeten, die Beschilderung zu beachten. Die gesperrten Waldbereiche dürfen – auch bei nicht laufenden Arbeiten – auf keinen Fall betreten werden. Das Areal wird nur innerhalb des unumgänglichen Zeitraums gesperrt. Die Stadt Heidelberg bittet um Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen.