Zu einem öffentlichen Planungsdialog zur Umgestaltung der Schwanenteichanlage im Stadtteil Bergheim lädt die Stadt Heidelberg alle Interessierten am Mittwoch, 11. Dezember 2013 (18.00 Uhr), in den Kleinen Saal der Stadtbücherei Heidelberg, Poststraße 15, ein. Die Schwanenteichanlage soll auf Beschluss des Gemeinderates umgestaltet werden, um die Attraktivität dieser zentralen Grünanlage zu erhalten und weiter aufzuwerten.

Das Landschafts- und Forstamt der Stadt Heidelberg hat ein Planungsbüro mit der Erstellung eines Entwurfs für die Umgestaltung beauftragt. Auf der Veranstaltung besteht für die Bürger die Möglichkeit, sich zum Planungsentwurf zu äußern und eigene Vorstellungen einzubringen. Im nächsten Schritt wird die Planung weiter verfeinert und ein abgestimmter, endgültiger Entwurf erstellt. Dieser wird im Januar 2014 in einer zweiten öffentlichen Veranstaltung vorgestellt.

Fragen zur Veranstaltung beantworten die Mitarbeiter des Landschafts- und Forstamtes unter:
Telefon 58-2 80 00 oder
landschaftsamt@heidelberg.de

Grünanlage entstand im Zuge der Verlegung des Hauptbahnhofs

Die Schwanenteichanlage an der Stadtbücherei entstand in den frühen 1960er Jahren, als der Hauptbahnhof von Bergheim an seinen heutigen Standort verlegt worden ist. Ihre Entstehungszeit ist auch heute noch vereinzelt an der spezifischen Art einzelner Gestaltungselemente wie z.B. an Geländern und Handläufen oder an den Sandsteinmauern beim heutigen Kinderspielplatz abzulesen. Die vergangenen 50 Jahre haben die Anlage stark altern lassen, viele Veränderungen an den Rändern und im Inneren haben die ursprüngliche Gestaltung verwässert und verfälscht, sodass die heutige Anlage keinen erkennbaren originären Charakter mehr aufweist.