Der Heidelberger Rahmenplan Bahnstadt wird in Bezug auf die Straßenbahntrasse mit Beschluss des Gemeinderates vom 23. April 2013 leicht abgeändert. Ziel ist es, die Förderfähigkeit des Vorhabens im Rahmen des Gesamtprojekts „Mobilitätsnetz Heidelberg“ zu gewährleisten. Die neuen Planungen sehen vor, die Straßenbahn im Bereich der Grünen Meile – der geplanten neuen Trasse südlich der Eppelheimer Straße – auf einem besonderen Bahnkörper zu führen. Die Fahrbahn im Haltestellenbereich soll angehoben werden. Westlich des Eppelheimer Dreiecks wird die Trasse auf die Südseite der Eppelheimer Straße verlegt, damit sich im Bereich der Bauhaus-Zufahrt der Straßenbahn- und Individualverkehr nicht behindern. Östlich des Knotens Eppelheimer Straße – Diebsweg soll die Trasse wieder in die Mittellage verschwenken.

Am Gadamerplatz, der künftig von den Straßenbahnlinien 22 und 26 angefahren wird, ist eine Haltestelle für beide Linien geplant. Mit der Umsetzung des „Mobilitätsnetzes Heidelberg“ wird die Linie 22 von Eppelheim über die Grüne Meile zum Hauptbahnhof Süd fahren und über die Montpellierbrücke in die Stadtmitte. Die Linie 26 wird von Kirchheim über Hauptbahnhof Süd, Gadamerplatz und die Bergheimer Straße in die Stadtmitte fahren. Der Baubeginn für die Grüne Meile und die neue Straßenbahntrasse ist für Frühjahr 2015 geplant.